Sempre Italia

31. Mai 2010 von sommerfrische

abgekürzt schlicht „si“ – „ja“.

Das ist ein emotionales Motto – und auch der Name einer Unternehmung, die quer durch Italien Hilfestellung bei der Auswahl von Feriendomizilen bieten will und verschiedenste Objekte vermittelt.

Um diesen Anspruch zu unterstreichen, behandelt man in einem monatlichen Feuilleton die unterschiedlichsten Themen aus und über Italien in sehr lesenswerten Beiträgen. Die Überschriften lesen sich wie eine italienische Kulturgeschichte von heute und gestern, z. B.:

2003
…und immer wieder Pasta (Nudeln unterm Weihnachtsbaum)
Feurige Gaumendiva: La Grappa
Wo die Zitronen blühen: Der Gardasee
Anna Magnani: Eine römische Legende
Eisenherren der Toskana: Die Etrusker
Frostige Träume: Gelato, Gelato!
Kunst aus Erde: Terracotta
Vive la Boheme: Giacomo Puccini
Brodelnde Urgewalt: Ätna und Liparische Inseln
König des Valpolicella: Der Amarone
Cave Canem: Von Hunden und Wölfen
Ein Leben für den Glamour: Gianni Versace

Das ist alles kenntnisreich und liebevoll geschrieben und allemal die Lektüre wert.

Die Konkurrenz wird mir verzeihen, wenn ich ein aufrichtiges Kompliment ausspreche.

Kategorie: keine Kommentieren »

Schreibe einen Kommentar